unterstützt Eltern in der Medienerziehung

Foren und Blogs

Blogs sind bei Jugendlichen beliebt und sie werden auch rege genutzt. Für Eltern Grund genug, sich die verschiedenen Formen und Anwendungen genauer anzusehen.

Blogs, oder auch Weblogs, sind eine Art digitales Tage- oder Notizbuch, das auf einer eigenen Seite im Web veröffentlicht wird. Ein oder mehrere Autoren veröffentlichen hier Texte und Bilder zu einem bestimmten Thema. Diese Einträge können von Besuchern des Blogs kommentiert werden. Die Software zur Erstellung und Verwaltung von Blogs ist kostenlos im Web verfügbar und leicht zu handhaben. Entsprechend sind heute bereits rund 160 Millionen Blogs online.

Jugendliche nutzen Blogs, um sich intensiv mit sich, den eigenen Interessen aber auch Problemen auseinander zu setzen. Und das sowohl als Produzenten wie auch als Konsumenten.

Dazu einige Beispiele: